zurck zur Startseite
Mitgliedschaften DGZMK APW DGI
L

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine Intensivreinigung mit Spezialinstrumenten. Heute können Zähne durch eine gezielte Vorsorge bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Um den wichtigsten Erkrankungen der Mundhöhle, wie Karies und Parodontitis (Zahnbettentzündung), entgegenzuwirken, sind gute häusliche Mundhygiene und gesunde Ernährung wichtige Voraussetzungen. Sie reichen als alleinige Maßnahmen im Normalfall jedoch nicht aus. Denn in jedem Mund bildet sich ein Belag auf den Zähnen, der sogenannten Plaque oder Biofilm. Er besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen regen Stoffwechsel entwickeln, an dessen Ende säurehaltige Abfallprodukte stehen. Durch diese aggressiven Substanzen entstehen Zahnschäden (Karies) und Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), die bis zum Knochenabbau (Parodontitis) führen können. Hier trägt die PZR eine gute Unterstützung zur Mundgesundheit bei.

Mittels Ultraschallschwingung, Pulver-Wasser-Spray und durch den Einsatz von Handinstrumenten wird eine schonende Belagsentfernung von der Zahnoberfläche und den Zahnzwischenräumen erreicht mit dem Ziel, alle krank machenden oder kosmetisch störenden Beläge zu entfernen. So kann Karies und Parodontitis effektiv vorgebeugt und gleichzeitig das Aussehen der Zähne verbessert werden. Insbesondere bei älteren Personen ist eine regelmäßige gründliche Reinigung des Gebisses unerlässlich, weil das Zahnfleisch mit zunehmendem Alter zurückgeht. Dadurch werden die Zahnhälse länger und die Zahnflächen werden stark vergrößert. Im Alter verändert sich zudem der Stoffwechsel bei vielen Menschen ungünstig (z.T. infolge chronischer Krankheiten, wie z.B. Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Magen-Darmerkrankungen und nicht zu vergessen die Einnahme verschiedener Medikamente).

Bei schwangeren Personen ist die Mundgesundheit besonders wichtig, da eine Zahnfleischentzündung die nicht behandelt wird das Risiko einer Frühgeburt um das Achtfache erhöht. Bei Patienten die Zahnersatz haben in Form von Kronen oder Brücken, sowie Implantate besitzen, empfehlen wir in regelmäßigen Abständen zur Zahnärztlichen Kontrolluntersuchung zu kommen. Hier ist eine PZR in vierteljährlichen Abstand indiziert.

Für alle Zahngesunden Personen ist eine halbjährliche Behandlung ausreichend und empfehlenswert. In unserer Praxis wird die Intensivreingung durch Qualifizierte Fachkräfte vorgenommen.

Wenn Sie sich bei uns für eine Professionelle Zahnreinigung entscheiden werden Sie zwei Termine bekommen. In der ersten Sitzung wird das Zahnfleisch mittels einer stumpfen Messsonde untersucht. Diese Untersuchung ist schmerzfrei. Anschließend wird mit einer oralen Kamera das Zahnfleisch, sowie die Zähne in vielfacher Vergrößerung auf einem Bildschirm dargestellt und hinterlegt. Unsere Fachkraft wird mit Ihnen über wichtige Hinweise zur Optimierung der häuslichen Mundhygiene sprechen. Dazu gehören der richtige Einsatz der Zahnbürste oder einer elektrischen Schallzahnbürste, der Gebrauch von Solo- und Zwischenraumbürsten, sowie der Einsatz eines Zungenreinigers (geg.Spüllösungen).

Nach dem Entfernen von harten Belägen (Zahnstein), werden unschöne Verfärbungen mit einer Pulver-Wasser-Spray Lösung entfernt. Eine anschließende zwei bis dreifache Politur gehört bei uns dazu. Das Ergebnis sind glänzende und glatte Zahnoberflächen, die so auch eine Neubildung von Belägen erschweren. Abschließend sorgt das Auftragen von fluoridhaltigen Gelen oder Lacken für einen zusätzlichen Schutzfilm auf den Zähnen. Nicht zu vergessen ist natürlich unser Abschluss Bild mit der oralen Kamera. Nun können Sie als Patient den Unterschied nicht nur spüren sondern auch deutlich auf dem Bildschirm erkennen. Unsere Fachkraft wird Ihnen empfehlen mindestens eine Stunde nicht zu essen und auf Kaffee-, Tee-, Tabak-, sowie Weinkonsum an diesem Tag zu verzichten. Ihre Zähne werden es Ihnen von länger anhaltenden, glatten Zahnoberflächen danken.

In der zweiten Sitzung wird noch einmal Ihr Zahnfleisch kontrolliert. Am besten Sie bringen Ihre Mundhygieneartikel mit. Eine weitere Instruktion der Mundhygiene richtet sich immer nach der Ausganssituation und der Mitarbeit von Ihnen. Sollte sich erneut Belag angesammelt haben so wird dieser mit den gängigen Hilfsmitteln entfernt. Stets Stehen Sie bei uns mit Ihrer Mundgesundheit im Mittelpunkt. Der Umfang einer PZR richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten und kann in der ersten Sitzung bis zu einer Stunde dauern und in der zweiten Sitzung zwischen 15 und 30 Minuten. Die Kosten für eine Intensivreinigung belaufen sich je nach Aufwand und Ausführung auf etwa 95-150 Euro. Unsere Fachkraft wird Sie diesbezüglich vorher aufklären. Während private Krankenversicherungen diese Kosten in der Regel übernehmen, müssen gesetzlich Krankenversicherte sie selbst tragen. Einige Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte übernehmen die Kosten hingegen teilweise oder vollständig. Pflege, Kontrolle und professionelle Zahnreinigung – der beste Weg zu umfassendem Schutz vor Karies und Parodontitis.