zurck zur Startseite
Mitgliedschaften DGZMK APW DGI
L

DIR-System Kiefergelenkdiagnostik

(wir sind zertifiziert!)

Beschwerden wie Migräne, Verspannungen oder auch Tinnitus können häufig durch Störungen im Kauapparat verursacht werden. Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes dann nicht »den richtigen Biss«, bedingt durch angeborene Abweichungen im Aufbau Ihrer Kieferknochen, Bruxismus (Zähneknirschen), falsche Verzahnung nach kieferorthopädischen Eingriffen oder durch falsch ange­fertigeten Zahnersatz.

Solche Fehlfunktionen im Kauapparat lassen sich mittlerweile sehr genau durch das computergestützte DIR®-Verfahren (Dynamic and Intraoral Registration) analysieren. Im folgenden können wir thera­peutische Maßnahmen treffen.

Die Kiefergelenkdiagnostik ermöglicht es uns, die Ursachen Ihrer Beschwerden zu finden und schließlich zu beseitigen anstatt nur die Symptome zu mindern.

Wenn Sie folgende Beschwerden haben, können wir Ihnen eine DIR-Analyse sehr empfehlen:

  • Kiefergelenkknacken und Geräusche
    bei Unterkieferbewegungen
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Schmerzen und Verspannungen im Kopf-,
    Nacken- und Schulterbereich
  • Armschmerzen
  • Haltungsschäden
  • Migräne
  • Trigeminus-Neuralgie

Bei Fragen zu diesem Thema beraten wir gerne ausführlicher.

mehr zu dem DIR-System